Die Indexentwickler


Das Institut für Kapitalmarktanalyse erstellt u.a. die
bekannten Indizes Welt-Index und Welt-Handelsindex


Straßengüterindex



In den letzten Jahren vollzogen sich in vielen Regionen dieser Erde Paradigmenwechsel auf ökonomischer, politischer, ökologischer und gesellschaftlicher Ebene. Die Globalisierung verursachte neue, sich dynamisierende Wettbewerbsmärkte und förderte den technischen Fortschritt – vor allem im Hinblick der Kommunikations- und Transporttechnologien.

Das führte zu einer fortschreitenden Liberalisierung der globalen Handelsaktivität und vor allem die Binnenmarkstrukturen auf unserem Planten. Dies erhöhte die wirtschaftlichen Interdependenzen der einzelnen Volkswirtschaften untereinander in exorbitante Maße. Die Abhängigkeiten der Volkswirtschaften untereinander (gemessen an den Dimensionen des Waren- und Kapitalverkehrs), aber auch innerhalb der nationalen Absatzmärkte, untermauern die Tatsache, dass der Handel im Kurz- und Fernverkehr Ausdruck der Dynamik von Wachstumsmodellen ganzer Volkswirtschaften darstellt.

Der Äquivalenztausch gilt als Basis unseres wirtschaftlichen Systems. Diesen Prozess der Handelsdynamik hinsichtlich des binnenwirtschaftlichen Straßengüterverkehrs und damit direkten Ausdrucks der Nachfragekurve bewertet der „Straßengüterindex“ und beschreibt bzw. interpretiert dessen Leistungsfähigkeit.
© Institut für Kapitalmarktanalyse Dr. Markus C. Zschaber mbH